Wir dürfen vorstellen: Kujo und Marie

 

Seit September 2018 haben wir zwei neue Mitbewohner: Kujo und Marie, zwei Britisch Kurzhaar Katzen.

Natürlich haben wir schon einige Handyaufnahmen mit ihnen gemacht (und einige wenige Spiegelreflex-Aufnahmen bei ihrer Ankunft), dennoch war es nun an der Zeit, die zwei Süßen mit fast einem Jahr und ca. 4 Kilogramm auf der Waage etwas würdevoller abzulichten.

Unser Katerchen Kujo.

Unser Katerchen Kujo.

Ein Shooting mit Vierbeinern: keine einfache Angelegenheit

Katzen sind dafür bekannt immer genau das zu tun, was man gerade nicht von ihnen möchte oder verlangt. Es ist immer ein Drahtseilakt, den Auslöser im richtigen Moment zu drücken und nicht doch noch einen ach so kurzen Moment abzuwarten. Denn genau dann hat sich der kuschlige Freund schon wieder in eine ganz andere Pose begeben und schaut in alle Richtungen, nur nicht in Richtung der Kamera. Doch auch diese Situationen eigenen sich für hervorragend für niedliche Momentaufnahmen:

Den richtigen Moment erwischt: Kujo ist gerade erst aufgewacht und musste das allen deutlich machen.

Den richtigen Moment erwischt: Kujo ist gerade erst aufgewacht und musste das allen deutlich machen.

Bei Marie war es besonders schwierig: Sie war gerade jetzt hyperaktiv und völlig im Spielmodus gefangen. Auf einem Hocker sitzen passte da so gar nicht in ihren Tagesplan.

Kujo hingegen ist gerade erst aufgewacht, sodass er sehr entspannt seine Katzenwäsche auf dem Hocker erledigte und wir großartige Momente einfangen konnten.

Das Shooting, oder auch: wie wir unsere Lieblinge in Szene gesetzt haben

Das Shooting hat in unserem kleinen aber feinen Studio stattgefunden. Wir nutzen zwei ESDDI Soft Boxes (frontal platziert) sowie ein Studiolicht mit Fotoschirm hinter dem Motiv zur Aufhellung. Platziert wurden die zwei Süßen auf einem Schlagzeughocker vor einem schwarzen Hintergrund.

Es gibt doch nichts Schöneres als sich bei Frauchen auf dem Arm verwöhnen zu lassen.

Es gibt doch nichts Schöneres als sich bei Frauchen auf dem Arm verwöhnen zu lassen.

Für die Aufnahmen haben wir unsere Alpha A99 II zusammen mit dem Sony 70-200mm F2,8 G SSM II (SAL70200G2) genutzt. Ein Blitz kam nicht zum Einsatz.

Die Aufnahmen wurden mit einer Brennweite von ~135mm gemacht. ISO-Wert fest auf 200 gesetzt, Blende auf ƒ/2,8 mit einer Belichtungszeit von 1/100s. Für die genaueren Details zu den Aufnahmen könnt Ihr einfach in der zugehörigen 500px-Galerie von uns vorbeischauen.

Die Belichtungszeit von 1/100s war gerade ausreichend um einige Aufnahme mit dem richtigen Maß an Schärfe einzufangen.

Marie: unsere feine Katzendame.

Marie: unsere feine Katzendame.

Falls Ihr Euch für ein Shooting mit Euren vierbeinigen Freunden interessiert, meldet Euch einfach bei uns. Obwohl wir diese Form von Shootings nicht direkt als Pakete anbieten, werden wir bestimmt trotzdem eine Lösung finden. Wir freuen uns darauf!